MY SKIN

MY SKIN
Meine Haut ist eine Ü30 Misch- bis fettige Haut, ich habe eine wirklich sehr stark fettende T-Zone aber kaum trockene Wangen, dort ist die Haut eher normal.  Hier und da habe ich immer mal wieder mit Hautunreinheiten zu kämpfen. Besonders in stressigen Zeiten, neige ich zu Pickeln.
Weiterhin habe ich an den Wangen eine eher empfindliche Haut, die zu Rötungen neigt. Auf den Wangen habe ich, aufgrund eines eher schwachen Bindegewebes, bereits kleine Stellen mit Couperose, die Vorstufe zur Rosazea (durchscheinende rote oder bläuliche Äderchen, die geweitet sind und teilweise geplatzt), die mal mehr oder weniger ausgeprägt sind.
Couperose ist erblich bedingt, kann aber auch durch bestimmte Kosmetika sowie Lebenswandel begünstigt werden. Reizende Duftstoffe, Alkohol und auch Nikotin, Koffein, Saunagänge sind bei Couperose zu vermeiden, sie regen die Durchblutung zu sehr an.
MY INCI
Ganz wichtig, egal bei welcher Haut: SONNENSCHUTZ!!!
Ich versuche dabei auf mineralische Filter zu setzen, chemische Filter könnten irgendwann Allergien auslösen und auch bei Couperose und empfindlicher Haut ungewünschte Irritationen hervorrufen.
Meine Haut ist sehr gut durchblutet (daher auch die Couperose) und so gilt es, Produkte zu vermeiden, die zusätzlich die Durchblutung der Haut steigern. Dazu gehören u.a. Alkohol, Duftstoffe und vor allem ätherische Öle.
Weiterhin sollte man Produkte mit Silikonen und Mineralölen meiden, d.h eine zu fettige (okklusive) Creme, die die Haut aufwärmt und die nicht restlos einzieht, ist bei Couperose nicht geeignet. Besser, wenn man auf Feuchtigkeit setzt. Ebenso verzichte ich auf Gesichtsmasken und -massagen, die die Durchblutung fördern sollen.
Peelings sollten bei Couperose ebenfalls seltener durchgeführt werden. Vor allem mechanische Peelings können bereits gerötete Hautpartien zu sehr reizen, aber auch chemische Peelings können für empfindliche Haut zu viel sein und irgendwann zu Irritationen führen. Ein Tipp von meiner Hautärztin war, das Peeling nur alle 3-4 Wochen durchzuführen.
Lange Rede kurzer Sinn, meine Hautpflege sollte möglichst reizlos sein. Ich bevorzuge natürliche Inhaltsstoffe, mag aber natürliche wie konventionelle Kosmetik und schaue mich überall nach reizarmen Produkten um.
Ich versuche weitestgehend auf Silikone, Mineralöle, PEG, Parabene, Alkohol und Duftstoffe zu verzichten.
– So wenig Chemie wie möglich, aber so viel wie nötig!  –

 

Related posts:

My Skin // Update - Hautarztbesuch
My Skin // Update 2 - Hautarztbesuch
COUPEROSE


Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: