Let´s peel // Neostrata PHA 10 vs. Highdroxy Face Serum AHA 10

Empfindliche Haut und chemische Peelings, das ist so eine Sache und es ist schwer die Balance zu finden. Man darf seine Haut nicht zu sehr reizen, sonst gibt es beispielsweise wieder Rötungen. Dennoch sind chemische Peelings beim Thema Anti-Aging neben Retinol eines der effektivsten Hautpflegemittel. Für alle, die Glycolsäure nicht gut vertragen sind diese beiden Produkte eine Alternative.
Was ist AHA und PHA?

Ganz kurz gesagt „Alpha-Hydroxy-Acids“ gehören zu den Fruchtsäuren, wie Apfelsäure, Zitronensäure, Mandelsäure oder Milchsäure. Sie können in Hautpflegeprodukten eingesetzt werden und wirken exfolierend. „Lactobionsäure“ (PHA) ist noch mal milder als AHA und daher auch für recht empfindliche Haut geeignet. Gleichzeitig ist es antioxidativ und daher schonender als AHAs, wenn es um die Lichtsensibilität geht.Zweck des chemischen Peelings ist ebenso wie bei mechanischen, die Abtragung von toten Hautschüppchen und das Ankurbeln der Zellerneuerung. Durch das Peeling können ebenfalls weitere Pflegestoffe besser von der Haut aufgenommen werden.

Wie peele ich richtig?

Ebenso wie bei Retinol gilt auch hier, sich langsam heranzutasten, gerade, wenn man noch nichts von chemischen Peeling gehört hat und es zum ersten Mal versucht. Es gibt Konzentrationen von 5-15% an Fruchtsäuren, die so frei erhältlich sind. Fangt niedrig an, schaut was eure Haut verträgt. Weiterhin solltet ihr beiden Produkten auf den richtigen ph Wert achten (bei AHA und PHA zwischen 3-4).Ich würde die Peelings auf den Abend beschränken und auch nicht täglich peelen, Aber das ist je nach Hautzustand und Empfinden individuell. Da die Haut durch das peelen (auch bei mechanischen Peelings) lichtsensibler wird, solltet ihr eine Tagespflege mit Sonnenschutz verwenden.

Es gibt Produkte, die flüssig sind und mit einem Wattepad aufgetragen werden, welche, die wieder abgewaschen werden oder auch gelartige sowie cremige Produkte. Auch hier muss man für sich das richtige Produkt die angenehmste Auftragsweise finden.
Ich habe mich hier bewusst kurz gefasst,, weitere Infos findet ihr u.a. auch bei MAGIMANIA.

Nun aber zu den Produkten….

 

Inhaltsstoffe


Hier wird der ein oder andere bereits Ausschlusskriterien finden, da man schon von Natur gegen Chemie sprechen kann. Naturkosmetikliebhaber könnten einige Probleme mit den Konservierungsmitteln im Neostrata Produkt haben.

Produkt
Neostrata  Face Serum
Highdroxy Face Serum
Inhaltsstoffe
Aqua, Butylene Glycol, Lactobionic Acid, Glycerin,  Polysorbate 80, Arginine, Retinyl
Palmitate, Tocopheryl Acetate, Tetrahexyldecyl Acetate, Polyquaternium-10,
Disodium EDTA, Chlorphenesin, Methylparaben
Aqua Purificata, 1,3 Propanediol, Mandelic Acid, Niacinamide, Xanthan
Gum, Glycerol, Urea, Sorbitol, N-Acetyl-D-Glucosamine, Salicylic Acid, Adenosine,
Citric Acid, Sodium Citrate, Sodium Hyaluronate, Rosmarinus Officinalis

Beide INCI-Listen sind überschaubar. Beide kommen ohne Silikone, PEGs, Mineralöle, Alkohol oder deklarationspflichtige Duftstoffe aus.

Im Neostrata gefallen mir die Konservierungsmittel Chlorphenesin (ist auch in Paulas Choice und Bioderma Produkten weit verbreitet) und Methylparaben nicht, dafür mag ich das Rosmarin-Extrakt im Highdroxy auch nicht so sehr.

Pflege-/Wirkstoffe

Produkt
Neostrata  Face Serum
Highdroxy Face Serum
Pflege-/Wirkstoffe
Lactobionsäure (PHA)
Glycerin
Arginine
(Aminosäure)
Retinyl Palmitate
Tetrahexyldecyl Ascorbate (Vitamin C)
Tocopheryl Acetate
(Vitamin E)
Mandelsäure (AHA) Niacinamide
Glycerol
Urea
Sorbitol
Adenosine
Hyaluronsäure

 

Beide Produkte bieten einen tollen Pflegestoff-Cocktail an. Ich finde es sehr schwer da einen Favoriten zu nennen. PHA ist milder als AHA, daher besser für meine Haut geeignet. Außerdem habe ich keine Reizung oder vermehrte Rötungen während der Verwendung mit dem Neostrata Produkt verspürt.Beide Produkte wirken intensiv und können das Hautbild verbessern. Ich mag die Kombination von PHA mit dem Antioxidantien-Mix von Vitamin A.C. und E aber auch Niacinamid und Hyaluronsäure im Highdroxy Serum. Beide Seren sind feuchtigkeitsspendend und wirken gegen Pigmentierungen. Die Haut wird feiner und glatter.

 

PH Wert und Konsistenz
Produkt
Neostrata  Face Serum
Highdroxy Face Serum
ph Wert
3,8
3,9
Konsistenz
Klebrig, nicht fettend, braucht etwas zum Einziehen, Haut fühlt sich
gut durchfeuchtet an, zieht restlos ein
Leicht klebrig, nicht fettend, zieht recht schnell ein, Haut fühlt
sich gut durchfeuchtet an, zieht restlos ein

Wenn es um die Konsistenz geht, gewinnt das Highdroxy Serum knapp. Das Neostrata ist doch klebriger und braucht länger zum Einziehen, vielleicht würde sich das aber bei einer Anwendung auf bereits feuchter Haut nicht so bemerkbar machen.

 

Nun noch der Preisvergleich:

  • Neostrata 30ml / ab 38 € über Amazon (HIER*)
  • Highdroxy 30ml / 69 € auch über Amazon (HIER*)
Hier ist Neostrata wesentlich günstiger, auch wenn sich beide Produkte für mich im hochpreisigen Bereich befinden.
Welcher ist der Sieger?
 
Da ich leider meine Probleme mit AHAs habe, meine Haut doch mit Rötungen und teilweise Brennen darauf reagiert und ich bisher keinerlei Probleme mit dem Neostrata Produkt hatte, neige ich zu diesem.
Beide Produkte zeigen Wirkung! Meine Poren sind durch Highdroxy ebenfalls, wie bei Neostrata, kleiner geworden, das Hautbild wird feiner. Zusätzlich sorgen die Säuren dafür, dass die weiteren Inhaltsstoffe besser von der Haut aufgenommen werden können. 
Ich bin ein totaler Antioxidantien Fan und finde die Kombination bei Neotrata mit Vitamin A.C. und E klasse. Ich nutze das Neostrata Face Serum 1-2 mal die Woche, das reicht bei mir völlig. 
Auch das Highdroxy Face Serum ist ein tolles Produkt, das vor allem durch seine Natürlichkeit (vegan) besticht und Naturkosmetik-Liebhaber anspricht. Für alle, die es noch etwas milder wollen und Glycolsäure sowie weitere AHAs nicht vertragen ist PHA eine tolle Alternative.
Auch im Hinblick auf dem Sommer würde ich eher Neostrata wählen. PHA gilt als milder und selber antioxidativ, was die Lichtempfindlichkeit etwas zurücknimmt, ebenso schützen die enthaltenen Antioxidantien sonnenstrapazierte und gestresste Haut.
Habt ihr schon Erfahrungen mit PHA gemacht?
(*affiliate links)

Related posts:

BATTLE: COSRX BHA Powerliquid ./. Paulas Choice BHA Skin Perfecting Liquid
M. ASAM // Resveratrol Essence
PHA Peeling Deluxe // Age Attraction - Hydroxy Peeling 6%*


Eine Antwort zu “Let´s peel // Neostrata PHA 10 vs. Highdroxy Face Serum AHA 10”

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: