XXL AUFGEBRAUCHT // März 2016

Heute stelle ich euch meine im März aufgebrauchten Produkte vor. Es ist einiges zusammengekommen und natürlich stellt sich die Frage:
AUFGEBRAUCHT und NACHGEKAUFT?

Ich beschränke mich hier mal auf meine aufgebrauchten Produkte im Skincare-Bereich, falls euch auch noch andere Produkte interessieren, hinterlasst doch bitte einen Kommentar.
 
Highdroxy Hydrospray 34,00 € / 100ml

Absolutes Lieblingsprodukt mit Niacinamid. Ich liebe es flüssig! Meine Haut ist eine eher fettige Mischhaut und liebt daher solche leichten Sprays. Im Sommer wird es ebenfalls der Hit sein. Das weiß ich jetzt schon. Es beruhigt, es spendet Feuchtigkeit, es zieht schnell ein und es erfrischt. Ich liebe die überschaubaren, veganen und pflegenden Inhaltsstoffe, ohne viel Chemie.

INCI:
Aqua Purificata, 1,3-Propanediol, Niacinamide, Camellia Sinensis Leaf Extract, Calcium D-Pantothenate,  Aloe Barbadensis Extract, Sodium Hyaluronate, Sodium Citrate, Ciric Acid

Hier reihen sich wirklich schöne hautpflegende Wirkstoffe aneinander:

– Niacinamide
– Panthenol
– Aloe Vera
– Hyaluronsäure
– Grüner Tee

Nachgekauft? Ja, wird aber danach nicht noch einmal einziehen, da ich es selber herstellen werde.

Kaufen könnt ihr das Spray entweder direkt über Highdroxy oder auch Amazon (HIER*)


Paula´s Choice Skin Perfecting 2% BHA Liquid 31,90 € / 118ml

Ein tolles ebenfalls flüssiges Produkt. Dies hier ist ein chemisches Peeling, besonders bei Unreinheiten geeignet. Die Haut wird weich und wirklich rein! Habe es immer gerne genutzt, doch nun ein besseres und günstigeres Produkt gefunden.

INCI:
Aqua, Methylpropanediol, Butylene Glycol, Salicylic Acid, Camellia Oleifera Leaf Extract, Polysorbate 20, Sodium Hydroxide, Tetrasodium EDTA

Schön überschaubar und auf das Wesentliche beschränkt, dem BHA.

Nachgekauft? Nein, ich habe ein günstigeres und noch besseres BHA Produkt gefunden und zwar das COSRX BHA Powerliquid. Ihr bekommt es über Amazon (HIER*) 


Beyer und Söhne Squalan 19,90 € / 50ml

Ich habe jetzt schon einige milde Reiniungsprodukte getestet. Ob nun ein Öl, Mizellenwasser, Gel, Milch oder Schaum, doch dieses hier kaufe ich immer wieder nach. Es reinigt so mild, wie kein anderes Produkt und spendet gleichzeitig Feuchtigkeit. Squalan ist ein Öl, mit dem ihr sogar wasserfestes Augenmakeup mühelos entfernen könnt.

Dieses Öl besitzt keinen Emulgator und lässt sich daher nicht mit Wasser abspülen, ihr müsst dazu entweder ein Wattepad oder ein Mikrofasertuch verwenden. Ich kann mit dem Mikrofasertuch mein Augenmakeup am besten abnehmen. Für den Rest des Gesichtes nutze ich gerne so große Babywattepads, die ich etwas anfeuchte.

INCI:
Squalan

Nachgekauft? Ja, auch wenn ich nächstes Mal sicherlich auf ein günstigeres Squalanprodukt umschwenken werde. Das Squalan könnt ihr direkt bei Beyer und Söhne oder günstiger von anderen Firmen (zB. Spinnrad) über Amazon (HIER*) bestellen.

Age Attraction Vitamin C Elixir 44,00 € / 15ml

Diesem Vitamin C Serum habe ich bereits einen eigenen Blogpost gewidmet. Dort könnt ihr alles genauer nachlesen (HIER)

Mal wieder ein flüssiges Produkt, welches mit einem 15 % Vitamin C Derivat arbeitet und daher sehr mild ist. Neben Vitamin C sind noch 10 % Apfelstammzellen und 10 % Argireline enthalten.

Ich habe es immer super vertragen.

Nachgekauft? Nein, da ich aber wieder auf Ascorbic Acid umschwenken und auf kein Derivat mehr zurückgreifen will. Derzeit nutze ich da das C10 von La Roche Posay (HIER*) und das Spot Treatment von Paula´s Choice.

Calming Relief Reinigungsmilch und Gesichtscreme von Physiogel ca. 15,00 € und 19,00 € 

Diese beiden Produkte hatte ich nur als Testversionen, dafür aber jeweils 3 Stück, so dass ich auch etwas darüber sagen kann.

Die Reinigungsmilch ist super sanft, reinigt gut, aber nicht so gut, wie mein Squalan.

INCI:
Aqua, Caprylic /Capric Triglyceride, Butyrospermum Parkii Butter, Glycerin, Xylitol, 1,2-Hexanediol, Pentylene Glycol, Panthenol, Behenic Acid, Lecithin, Acetamide MEA, Palmitamide MEA, Polyacrylate Crosspolymer-6, Caprylhydroxamid Acid, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate, Crosspolymer,Oryza Sativa Cera, Squalane, Sodium Hydroxide, t-butyl Alcohol, Ceramide 3

Wer ein mildes Reinigungsprodukt für zu Rötungen neigender Haut benötigt und dafür gerne eine Reinigungsmilch benutzt, sollte diese hier mal testen. Für ca. 15,00 € bekommt ihr sie bei Amazon (HIER*).

Die Gesichtscreme finde ich von beiden Produkten noch etwas besser. Die Inhaltsstoffe gefallen mir noch mehr. Die Creme habe ich nicht auf dem gesamten Gesicht aufgetragen, weil ich Angst hatte, sie könnte zu reichhaltig sein.
Daher kam sie nur auf meinen Wangenpartie, was ihr sichtlich gut tat, als zu reichhaltig habe ich sie dort auch nicht empfunden. Pflegend und eher leicht. Sogar weniger klebrig noch als meine Beyer und Söhne Hautcreme.

INCI:
Aqua, Olea Europaea Fruit Oil, Glycerin, Pentylene Glycol, Olius Oil, Elaeis Guineensis Oil, Lecithin, Squalane, Betaine, Palmitamide MEA, Sarcosine, Acetamide MEA, Hydroxyethycellulose, Carbomer, Sodium Cabomer, Xanthan Gum

Ich möchte noch weitere Cremes gegen Rötungen testen, so dass ich sie erstmal noch nicht nachkaufen werde.

Die Creme bekommt ihr ebenfalls bei Amazon (HIER*).


Nachgekauft? Beides erstmal nein, ich teste noch weitere Cremes und Reinigungsprodukte gegen Rötungen.

John Masters Skincare Natural Mineral Sunscreen ca. 37,00 € / 59ml

Ich habe wirklich lange gebraucht, um diesen Sonnenschutz aufzubrauchen, nicht, weil er schlecht ist, sondern einfach eher nichts für meine fettige Mischhaut. Der Sonnenschutz ist eher fettig, reichhaltig und lässt sich gut verteilen. Er weißelt für einen mineralischen Schutz kaum.

Er hat also wirklich eine angenehme Konsistenz, wenn er nicht zu reichhaltig wäre und bei mir ewig zum einziehen braucht. Unreinheiten habe ich keine bekommen.

Enthalten sind 7,5 % Titanium Dioxide und 5 % Zinc Oxide.

INCI:
Aqua, Aloe Barbadensis leaf Juice, Capric caprylic triglycerides, ehtyl hexyl palmitate, glyceryl stearate, glycerin, cetyl alcohol, jojoba oil, shea butter, panthenol, tocopherol acetate, allantoin, sodium pca, green tea extract, magnesium aluminium silicate, hyaluronic acid, calendula extract, ethyl hexyl glycerin, benzyl alcohol

Enthalten sind demnach viele Hautschmeichler, die gerade zur kalten Jahreszeit sehr pflegend sind und die Haut schützen:

– Aloe Vera
– Jojoba Öl
– Shea Butter
– Panthenol
– Vitamin E
– Hyaluron
– Calendula

Die Inhaltsstoffe mag ich wirklich sehr, leider leider zu reichhaltig für mich. Aber trockene und irritierte Haut profitiert sicher von diesem mineralischen Sonnenschutz. Über Amazon (HIER*) erhältlich.

Nachgekauft? Nein, da der Sonnenschutz zu reichhaltig für fettigere Haut ist.

(*affiliate Links)

Related posts:

Pflegeupdate // Neues von Paula´s Choice, Physiogel, First Aid Beauty und Neostrata
XXL Aufgebraucht // Februar 2017


Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: